Wir bauten mit Aktuell Bau

Hier findest Du alles zu Freud und Leid beim Hausbau :-)

Tag 4 nE* – Frohes Fest

Es ist vollbracht (fast). Nach einem 2 1/2 tägigem Umzugsmarathon sind alle Möbel, Plüschtiere, Kittys, Bücher, Bekleidung, Küchenkram, sonstige Utensilien und längst vergessene Kellerfunde im neuen Haus angekommen. Die knapp 50 Kubikmeter „Fracht“ übertrafen all unsere Vorstellungen von Zeit und Größe. Und das soll alles in unser 52qm Wohnung gesteckt haben?

Jetzt heisst es für uns boren, hämmern, räumen, auspacken, entscheiden und Schmerzen in den Knien, Füßen und im Rücken zu ertragen.

Zum Fest gab es für uns heute ein Frühstück bei IKEA mit anschliessendem Abtransport der Weihnachtsgeschenke an uns selbst 🙂

Jetzt lassen wir den Weihnachtsabend ausklingen und wünschen allen ein

* nE = nach Einzug 😉

Bereit für den Umzug

Nur noch wenige Stunden trennen uns vom geplanten Umzug. In ca. 7 Stunden klingeln hoffentlich die Mitarbeiter der Umzugsfirma. Unser Haus wurde in  den letzten Tagen mit neuen Möbeln und  Lampen bestückt, gereinigt und poliert. Die Duschabtrennungen sind angebaut und versilikonisiert.

Vielen Dank an dieser Stelle an die 3 fleissigen Berliner.

Wir melden uns demnächst aus BORNIM 🙂

Tag 134 – Küche

Heute ist unsere Küche gekommen und wurde in endlosen 10 Stunden eingebaut. Sie sieht viel größer und noch schöner als erwartet aus. Endlich hat Janine Platz für all die Tupper-Dosen, Töpfe, Gewürze und Küchenutensilien.

Unsere Baufirma hat sich in den vergangenen 6 Tagen nicht bei uns gemeldet, um die Mängel abzuarbeiten. Der Bauleiter versprach mehrfach einen Rückruf, auf den wir noch heute warten. Statt dessen erhielten wir die Endrechnung (nach erfolgter Übergabe) per Post. Wie immer sehr unfein und leider wie erwartet …

Das in diesem Jahr wenigstens noch die Fensterbrüstungen kommen, hoffen wir ganz im Stillen …

Die anderen offenen „Nachbesserungen“ werden dann hoffentlich gleich im neuen Jahr erfolgen:

Fenster (Kratzer an den Rahmen)

Wartungsklappen der Jalousien abdichten (hier wurden 3 „vergessen“)

kleine Ausbesserungen am Außenputz

– Dichtung Führungsschiene (Fenster Kinderzimmer)

– Schlafzimmertür ausbessern (Lackfehler)

Am Wochenende werden wir das Haus schön sauber machen, damit wir am Montag endgültig umziehen können.

Dann sind wir Bornimer 🙂

Nun könnt Ihr Janines Freude über die neue Küche teilen:

Tag 128 – Hausübergabe

Heute war unser großer Tag. Um 12 Uhr trafen sich der Bauleiter, der Oberbauleiter unsere Baubetreuerin und ich zur Hausübergabe. Wir gingen das Haus wieder von oben nach unten durch. Leider wurde seit der Vorabnahme nicht wirklich etwas von den offenen Punkten erledigt. So trafen sich heute eine Menge Handwerker vor Ort um das Versäumte aufzuholen.

Der Elektriker reparierte das Licht im Schlafzimmer und versetzte erneut den Bewegungsmelder. Ein Arbeiter von Aktuell Bau versah die Wartungsklappen der Jalousien mit einer Silikonfuge und baute die fehlende Tür ein. Unsere Baubetreuerin sah sich alle Unterlagen genau an und erstellte eine Liste der noch offenen „Mängel“. Nach einem kurzen Telefonat des Bauleiters kamen plötzlich 3 Fensterbauer, ölten die Jalousien und stellten die Haustür  und ein Fenster richtig ein. Der Bauleiter tauschte noch schnell einen Fenstergriff und dann ging es an die Unterschrift.

Diese ging mir dann recht schnell von der Hand (ich glaube, ich wollte das alles endlich vom Tisch haben). Einen Strauß Blumen für Janine gabs auch noch 🙂

Ein paar stimmungstrübende Dinge gab es gleich dazu 🙁 So hat die gerade erst eingesetzte Schlafzimmertür einen kleinen Fehler im Lack. Die Ausbesserungsversuche bringen, genau wie bei der Wohnzimmertür, nur mäßigen Erfolg. Der Bauleiter versprach, sich in der nächsten Woche darum zu kümmern. Die offenen Kleinigkeiten werden hoffentlich schnell erledigt. Die „Fenstersache“ steht immer noch aus …

Denn nur wenn Janine zufrieden ist, bin ich es auch 😉

Ein paar „Farb“fotos der Arbeit unseres Malers und des Laminators: